AZ. AG. CA’ DEL BAIO, Treiso

Geschichte

Das Weingut Ca’ del Baio wird als Familienbetrieb in dritter Generation von Giulio und Luciana Grasso geführt. Mit dem Weinbau begonnen hatte Luigi Grasso, gefolgt von seinem Sohn Ernesto. Giulio und Luciana haben drei Töchter, welche die Zukunft des Weinguts voraussichtlich sichern werden. Das Weingut liegt in der Langhe, in Treiso, einer der vier Gemeinden, wo Barbaresco produziert werden darf. Die Erfolgsgeschichte von Ca’ del Baio begann mit einem Barbaresco aus der bekannten Einzellage „Asili“.

Weinproduktion

Weinberg

Ca’ del Baio produziert neben einem Dolcetto, zwei verschiedenen Barberas, zwei verschiedenen Langhe Nebbiolo, einem Langhe Rosso, zwei Weissweinen und einem Moscato auch vier Barbarescos. Diese stammen je aus den vier Einzellagen „Asili“, „Pora“, „Valgrande“ und „Marcarini“. 
In der Einzellage „Asili“ sind 75% der Reben zwischen 30 und 35 Jahre alt. Der Boden besteht hauptsächlich aus blauem kalkhaltigem Mergel und die Ausrichtung des Weinbergs ist Südwest – Südost. In der Lage „Pora“ stehen alte Rebenklone (alle Reben eines bestimmten Klones stammen von einer einzigen Mutterpflanze ab. Somit ist gewährleistet, dass der gesamte Bestand innerhalb einer Kultur, etwa eines Weinberges, größtmöglich homogen ist). Der Ernteertrag wird hier bewusst tief gehalten. Der Weinberg ist nach Westen ausgerichtet und der Boden besteht hauptsächlich aus grauem kalkhaltigem Mergel. In der Lage „Valgrande“ stehen zur Hälfte 10 – 15 jährige und zur Hälfte 25 jährige Rebstöcke. Die Ausrichtung ist West – Südwest und der Boden besteht aus grauem Mergel und einem Anteil Sand. „Marcarini“ ist die Lage mit den jüngsten Weinstöcken. Der Weinberg ist nach Ost – Südost ausgerichtet und der Boden besteht zur Hauptsache aus grauem Mergel.

Keller

Grundsätzlich darf bemerkt werden, dass sämtliche Weine von Ca’ del Baio sehr fein ausfallen, was Säure und Tannine (v.a. für den Nebbiolo charakteristische Gerbstoffe) angeht. Gleichzeitig muss erwähnt werden, dass alle vier Barbarescos auf unterschiedliche Weise produziert werden und somit auch unterschiedliche Geschmäcker ansprechen. So kommen z. B. beim Barbaresco „Asili“ 500 l Fässer zum Einsatz, beim „Marcarini“ französische Barrique-Fässer, beim „Valgrande“ hingegen wird nur mit den grossen Eichenfässern gearbeitet.

Angebaute Rebsorten:

Dolcetto, Barbera, Nebbiolo, Chardonnay, Moscato


Kontakt

AZ. AG. CA’ DEL BAIO
Via Ferrere 33 
I-12050 Treiso
Tel.: +39 0173 638219
www.cadelbaio.com
cadelbaio[at]cadelbaio.com